Natürliches Lernen

Weiterbildungskurs für Eltern, Lehrer und Erzieher



das "natürliche Lernen, wieder erlernen" und das Natürliche mit dem Bildenden verbinden

Wir leben in einer Bildungsgesellschaft und einer davon geprägten Gesellschaft.

Menschen zu bilden, heißt auch sie zu formen. Dieses "geformt zu werden" spürten wir genau so wie die Kinder, die vor allem mit der Anpassung an das Bildungssystem bisher zu kämpfen hatten.

Wir waren von diesem System geprägt gewesen und konnten dem scheinbar kaum entkommen.

Der Preis dafür, war der weitgehende Verlust von "natürlichem Verhalten" und von "natürlichen Fähigkeiten." Was wäre, wenn auch im Bildungssystem natürliches Lernen möglich wäre? Natürliches Lernen lässt sich auch in unserem Bildungssystem gut integrieren und betreiben. Egal ob einzelne Kinder oder Lehrer im normalen Regelschulunterricht. Es funktioniert tatsächlich.

Im Kurs wird nun das natürliche Lernen in dir wieder erweckt. Diese in vielen Bereichen längst vergessene Fähigkeit, war und ist weiter in dir, bedarf nur den richtigen Erfahrungen um wieder zu funktionieren.

Und genau diese Erfahrungen gebe ich dir an zwei intensiven Wochenenden mit. Direkt nach dem Kurs kannst du für dich und auch mit Kindern natürliches Lernen praktizieren!

Lernen kann auch Spaß machen und uns wieder verbinden!

Es ist spannend, die kleinen und großen “Kinder” wieder zum natürlichen Lernen zurückzuführen.

Was ist natürliches Lernen?

Welche Methoden gibt es, die es unseren Kindern erleichtern und ihnen helfen wieder mehr in Kontakt mit sich zu kommen?

Wie können wir die Neugier und Lebensfreude wieder wecken und ihnen begleitend zur Seite stehen, wenn sie ihr Feuer in sich wieder auflodern lassen?

Auf all diese Fragen gehe ich in dem Kurs ein.

Ja, Lernen ist schön…wenn wir es meistens nicht falsch verknüpft hätten. Diese Verknüpfung wieder aufzuheben und wieder einzutauchen in die Faszination und Wunder dieser Welt, dass erleben die Teilnehmer an solchen Wochenenden.

Natürliches Lernen – was ist das?

Wenn Kinder auf die Welt kommen, folgen sie ganz natürlich ihren Instinkten und ihrem Entwicklungstrieb. Sie wachsen und entwickeln sich im Schutze der Eltern, die ihnen vertrauen. Dies ändert sich oft im Kindergartenalter, wenn die Gesellschaft mehr und mehr vorschreibt, in welche Schublade jedes Kind passen muss. Daraus entstehen Ängste in den Eltern, dass ihr Kind auf einmal nicht mehr gut genug ist…auf einmal aufhört zu lernen und sich zu entwickeln. Daraus entstehen Ängste in den Kindern, dass sie von ihren Eltern nicht mehr geliebt werden wenn sie vorgeschriebene Sachen nicht schaffen. Nun soll es auf einmal den Stoff lernen, den andere für richtig halten. Und wenn es dies nicht tut oder schafft, dann wird es ver-/beurteilt. Also, wir wissen alle wie es geht…das natürliche Lernen. Denn wir haben es alle anfangs angewendet…sehr erfolgreich sogar. Denn die meisten von uns können laufen, reden, etc. Dank der Neugier und Notwendigkeit wollen wir lernen. Die Welt ist spannend…

Was sind die Vorteile?

Dank dem natürlichen Lernen finden Kinder wieder zurück in ihr Selbstbewusstsein, werden zu ihrer eigenen Quelle der Inspiration und ihres natürlichen Lernsystem geführt, übernehmen wieder Selbstverantwortung und folgen aus eigenem Antrieb ihren Interessen, die sie automatisch in die für sie richtige Richtung führen. Das Selbstvertrauen wird gestärkt und die Motivation wächst zur gleichen Zeit mit an. Die Kinder sprühen wieder vor Ideen und wollen wieder am Leben teilnehmen. Mit Freude und Begeisterung können sie wieder die Welt um sich herum begreifen, erleben und dabei spielerisch ihr Potential entfalten.

Wie und wo kann man es anwenden??

Überall! Egal, ob in Regelschulen, zu Hause oder anderen Orten. Natürlich lernen machen die meisten schon von sich aus, wenn sie gelassen werden. Indem du dir wieder bewusst wirst, was dies genau bedeutet und dies selbst wieder erfährst, hast du das Werkzeug, dies auch (seinen) Kindern wieder bewusst zu machen.

Eine spannende Reise – für jeden – denn alle sind Lehrer und Schüler zugleich… Wir begeben uns wieder auf eine Ebene und sind offen für Neues.

Wenn du selbst erleben möchtest, was natürliches Lernen und alternative Lehr- und Lernmethoden sind, bist du herzlich eingeladen, bei einem der Kurse mitzumachen und dies am eigenen Leib zu erfahren!

Anzahl der Termine:

1 Kurs = 6 Termine zu je 2,5 Stunden mit kleinen Pausen an zwei Wochenenden Fr. - So

Uhrzeiten:

Freitags 18:30 – 21:00 Uhr

Samstags 10:00 – 12:30 Uhr

Sonntags 10:00 – 12:30 Uhr

Kursort:

Wasserschloß - Reelkirchen

Mühlenstraße 30

32825 Blomberg

Anmeldung erforderlich!

Preis:

120€ / Kurs

Anmeldung

Neurowissenschaftler und Gehirnforscher Dr. Gerald Hüther – „Ohne Spiel keine Kreativität“: